E. L. James – Fifty Shades of Grey – Befreite Lust

Technische Daten:

ISBN: 978-3442478972
Seiten: 672
Erscheinungsjahr: 2012

Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Ana muss vor allem lernen, Christians Lebensstil zu teilen, ohne ihre Persönlichkeit und ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Und Christian muss sich von den Dämonen seiner Vergangenheit befreien.
Gerade in dem Moment, als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen, und Anas schlimmste Albträume werden wahr. Ganz auf sich allein gestellt, muss sich Ana endlich Christians Vergangenheit stellen.

Es war so klar, dass sie schwanger wird. Und es war klar, dass ihr die Spielchen anfangen zu gefallen. Die beiden kommen besser und besser miteinander klar, wie es sein muss. Auch beim dritten Teil hat es von der ersten bis zur letzten Seite nicht viel gebraucht von der ersten bis zur letzten Seite.

Ganz am Ende war ja noch die Vorschau auf das Buch aus Christians Sicht. Da war mir tatsächlich zu viel Sex drin, zu viel nur an „das Eine“ gedacht. Ich werde auch dieses Buch sicherlich lesen, ich weiß nur noch nicht, ob das gut wird…

Zurück zur Übersicht: Rezensionen 2015

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *