Ellis Peters – Bruder Cadfael und die mörderische Weihnacht

Technische Daten:

Bookcrossing: http://www.bookcrossing.com/journal/11774473/
ISBN: 978-3453873315
Seiten: 224
Erscheinungsjahr: 2006

Weihnachten im Jahre des Herrn 1141: In England tobt ein Bürgerkrieg, der seine Schatten auch auf die Benediktinerabtei von Shrewsbury wirft, wo Bruder Cadfael im Klostergärtchen seines Amtes waltet. Aber die Ruhe ist trügerisch. Am Morgen des Weihnachtstages entdeckt man die Leiche eins allseits unbeliebten Paters. Bruder Cadfael fühlt sich endlich wieder in seinem Element.

Mein erster historischer Krimi, glaube ich. Zumindest aus der Zeit. Ich glaube, mit diesem Genre werde ich nicht warm, denn dadurch geht die Authentizität der Historie flöten. Zumindest bei diesem fühlte ich mich nicht ins 12. Jahrhundert zurückversetzt. Der eigentliche Krimiaspekt hat auch nicht wirklich funktioniert, der Mörder: Enttäuschend. Cadfael muss kein zweites Mal sein.

Zurück zur Übersicht: Rezensionen 2015

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *