Wladimir Kaminer – Russendisko

Technische Daten:

Bookcrossing: http://www.bookcrossing.com/journal/11743250
ISBN: 978-3442541751
Seiten: 192
Erscheinungsjahr: 2002

»Beobachten statt phantasieren« – so lautet das Motto des russischen, in Berlin lebenden Erfolgsautors. Mit scharfem Blick für die Skurrilitäten des Alltags beschreibt Kaminer Menschen und Schicksale in Deutschlands junger Hauptstadt.

Das Buch habe ich nun innerhalb recht kurzer Zeit zweimal gelesen. Einmal aus Interesse, einmal für die 1000 Bücher Challenge.

Beim ersten Mal war ich enttäuscht, da ich eher einen Roman und keine Ansammlung von Kurzgeschichten erwartet habe, die noch nicht mal so richtig aufeinander aufbauen. Beim zweiten Mal wusste ich, worauf ich mich einlasse und habe das Buch mit nicht viel mehr Interesse gelesen. Es war okay. Den Film habe ich auch gesehen, kann mich aber nicht an viel erinnern, ein Indiz dafür, dass der Film weder gut noch schlecht war.

Zurück zur Übersicht: Rezensionen 2015

Zurück zur Übersicht: Liste der 1000 Bücher

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *