Sally Brampton – Hochzeitskleid, ungetragen

Technische Daten:

Bookcrossing: http://www.bookcrossing.com/journal/12125626
ISBN:
978-3423241700
Seiten: 395
Erscheinungsjahr: 1999

Wer hätte das gedacht? Eine zarte Lilie mutiert zur fleischfressenden Pflanze, in deren Rachen sich gleich drei Männer freiwillig stürzen möchten. Ausgerechnet die solide Elisabeth hat die unscheinbare Lily in den Freundeskreis eingeführt, noch nichts von deren erotischer Strahlkraft ahnend … Wie Lolita betört das junge Ding die alternden Männer ihrer Umgebung, in denen ein sexuell aufgeladener Beschützerinstinkt erwacht, und stürzt sie nebenbei in eine Midlife-Crisis.

Ein typischer Frauenroman für Zwischendurch. Ich muss zugeben, ich habe mit einem großen Kuddelmuddel am Ende gerechnet, dass sie die drei Kerle in ihrem Harem hat und mit ihnen spielt. Doch dem war nicht so, durch Lily, die irgendwie als guter Engel aus der Geschichte rauskommt merken die drei Pärchen, dass sie in der Vergangenheit vielleicht möglicherweise sich in ihrer Partnerschaft genug angestrengt haben. Lily, die am Ende der gute Engel ist.

Solch Frauenbuch kann man schließlich immer mal lesen 😉 So Zwischendurch eben. Zum Kopf ausschalten.

Zurück zur Übersicht: Rezensionen bis 2014

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *