Pete Johnson – Dich krieg ich auch noch rum

Technische Daten:

Bookcrossing: http://www.bookcrossing.com/journal/12376562/
ISBN: 978-3473580163
Seiten: 192
Erscheinungsjahr: 1997

Brad ist 16, ein cooler Typ. Die Mädchen stehen auf ihn – das weiß er und nutzt es auch gehörig aus. Doch bei Kim scheitern seine bewährten Eroberungsmanöver. Sie verkehrt das Spiel ins Gegenteil und lässt den Casanova zappeln. Und der lernt sich auf einmal als ein ganz anderer kennen.

Wieder ein Jugendbuch, wie so oft in letzter Zeit. Und dieses hat mit echt gut gefallen. Vor allem der hübsche, leicht sarkastische Schreibstil, teilweise musste ich bei den Äußerungen von Brad echt lachen. Der Junge hat Spaß gemacht. Genauso wie die Story im Allgemeinen, da hab ich schon wesentlich schlechtere Bücher gelesen.

Aber natürlich darf der mahnende Zeigefinger nicht ausbleiben. Die letzte Seite beschwört den Leser (nicht die Leserin) bloß auf das aufzupassen, ohne die man nicht kann… Genau diese Dinge machen das Bild im Kopf kaputt. Denn dadurch wird klar, dass es sich eben doch nur um eine Geschichte handelt. Und das ist echt schade.

Zurück zur Übersicht: Rezensionen bis 2014

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *